28.07.2021 11:08 Alter: 59 days

Neue Hochbeete stehen in der südöstlichen Innenstadt

Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Im Rheintalweg wird es Schritt für Schritt bunter und grüner. Das Viertel soll sich durch mehr Biodiversität auszeichnen. Entsprechende Schritte haben Stadtbauamt und Servicebetriebe Neuwied mit Neuanpflanzungen gemacht, doch auch die Anwohnerinnen und Anwohner selbst sind aktiv und setzen sich für eine Verschönerung des Stadtteils ein. So haben nun auf der Grünfläche gegenüber des Stadtteiltreffs am Rheintalweg 14 einige ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger gemeinsam Hochbeete gebaut und diese liebevoll bepflanzt – mit Blumen und Stauden, die sich durch Insektenfreundlichkeit auszeichnen. Die benachbarte Moschee unterstützt die Ehrenamtlichen bei der Bewässerung.

Die Aktion soll ausgebaut werden, weitere Hochbeete sind bereits in Planung. „Wir sind glücklich darüber, dass wir einen Beitrag zum Umwelt- und Insektenschutz leisten können“, sagt Johanna Böbel vom Stadtteilbüro und erinnert daran, dass bereits im vergangenen Jahr ehrenamtlich Engagierte ein Insektenhotel für die Goethe-Anlagen gebaut haben.

Weitere Aktive sind jederzeit gern gesehen. Wer sich in der südöstlichen Innenstadt
engagieren und eigene Ideen einbringen möchte, ist willkommen. Infos zu weiteren Projekten und zum ehrenamtlichem Engagement gibt es im Stadtteilbüro, Rheintalweg 14, E-Mail stadtteilbuero@neuwied.de, Telefon 02631 863 070.